out of print
Pfeil vorThe Masters
 
PfeilAlexander Raetzki, PfeilMaxim Chetverik
 

Alexander Alekhine - Master of Attack



Catalogue
Content
Review(s) german flag

What separated Alexander Alekhine from the rest of his contemporaries? Why did he dominate the chess world for so long? The main reason was undoubtedly his brilliant attacking style of play. Alekhine had a combinative gift and thrilled the chess public and influenced every great chess player since. Garry Kasparov once said, 'I fell in love with the rich complexity of his ideas at the chessboard. Alekhine's attacks came suddenly, like destructive thunderstorms that erupted from a clear sky.' In this book Raetsky and Chetverik take a look back at how Alekhine defeated his opponents in dazzling style. They carefully select and analyse some of Alekhine's most famous attacks and glorious combinations. A deep study of his games cannot fail to entertain and inspire any true chess fan.

  • Includes Alekhine´s most celebrated games

  • Test yourself with his most difficult combinations

  • Perfect for sharpening your attacking play

05 Introduction

07 1 Alexander Alekhine: A Short Biography

20 2 Warming up

27 3 Moving On

46 4 Imagination in Attack

59 5 Further into the Maze

68 6 Chess Wizardry

73 7 Beating Alekhine

77 8 Endgame Brilliance

84 9 Alekhine Tips

95 10 Solutions to Puzzles

Der Internationale Meister Alexander Raetsky (ELO derzeit ca. 2460) ist mittlerweile als Buchautor zu verschiedenen Schachbereichen gut bekannt, seien es Eröffnungswerke zu Katalanisch, Englisch, Benoni, Albins Gegengambit, ein Repertoirevorschlag gegen 1.e4 oder Artikel für New In Chess, sei es ein Buch über Endspiele oder ein Werk über die Studien von Kasparjan. Häufig fungierte dabei sein Landsmann und FlDE-Meister Maxim Chetverik (ELO ca. 2315) als Co-Autor. Zuletzt beschäftigte sich dieses Autorenteam mit dem kombinatorischen Ver­mächtnis zweier Weltmeister und Schachzauberer, Michail Tal und in diesem Band Alexander Aljechin, jeweils mit ähnlichem Buchaufbau. Im ersten Kapitel (S. 7-19) umreißen die Autoren kurz, aber nicht uninteressant Aljechins Lebenslauf samt dreier kommentierten berühmter Partien [Bogoljubow - Aljechin (Hastings 1922), Reti - Aljechin (Baden-Baden 1925) und Aljechin-Euwe (WM 1937/22)]. Dann folgen in fünf Kapitel (S. 20-72) mit steigendem Schwierigkeitsgrad Kombinationsaufgaben, die aus Aljechin-Partien stammen. Den mit je einem Diagramm gestellten Aufgaben, die mit einem kleinen hinwei­senden Text versehen sind, gehen jeweils einige Seiten mit erklärten Angriffsbeispielen voran. Kundige Leser werden vor allem im ersten Kombinationsteil zum Aufwärmen bekannte Partiestellungen und Motive finden. Spätestens in den Ka­piteln 5 und Kapitel 6 wird die Kombinationskost aber wirklich schwierig (Kapi­telthema 6 heißt nicht umsonst "Chess Wizardry"), da verschiedene Motive mitei­nander verwoben sind und zudem das Aufgabenziel durchaus nicht immer in ei­nem klaren Gewinn besteht. In Kapitel 7 (S. 73-76) sieht man Aljechin auch zwölf mal auf der Verliererseite, ehe Kapitel 8 (S. 77-83) Aljechins Ideenreichtum im Endspiel vorstellt.

Zu den insgesamt 153 Aufgaben, die der Leser zu bewältigen hat, folgen dann, wie in so mancher Schulstunde, jeweils erst weitere Lösungshilfen (S, 84-94), ehe die eigentliche Lösung im letzten großen Abschnitt des Buches verraten wird (S. 95-176). Dabei sind jeweils die den Aufgaben zugrunde liegenden kompletten Partien wiedergegeben, zunächst kommentarlos, dann ab dem Aufgabendiagramm ausführlich kommentiert, so dass der Leser die Kombination und gegebenenfalls notwendige Nebenvarianten gut nachvollziehen kann.

Der Reiz des zweispaltig sauber gedruckten Buches liegt somit einmal im Lehr­charakter, wobei der Leser aktiv gefordert ist, aber auch durch Hinweise gefördert zur Lösung gelangen kann. Insgesamt 428 Diagramme sorgen zudem dafür, dass der Leser auch ohne Brett mit Vergnügen und schachlichem Gewinn im Buch schmökern kann. Zum anderen liegt der Reiz natürlich im reichen Schach-Ver­mächtnis Aljechins selbst, das einst Kasparov in höchsten Tönen lobte: "I fell in love with the rich complexity of his ideas at the chessboard. Alekhine's attacks came suddenly, like destructive thunderstorms that erupted from a clear sky." Mit Vergnügen und Bewunderung an Aljechins Schachvermächtnis lernen, nicht das Schlechteste, also packen Sie es an!

Helmut Riedl, Rochade Europa 03/2005




Price: 
 
Article number:
LXRAEAAMOA
 
Category:
Pfeilgame collections
  Pfeilbiographies
 
Language:
English
 
Publisher:
PfeilEveryman
 
ISBN-10:
1857443721
 
ISBN-13:
9781857443721
 
width: 
15.6 cm
 
height: 
23.4 cm
 
weight: 
0.300 kg
 
This picture shows : out of production, manufacturer: Everyman, price: 7.50 €
176 pages, paperback.
nach oben - to the top  Top