PfeilTimothy Taylor
 

Alekhine Alert!

a repertoire for Black against 1 e4


Katalog
Rezensionen
Inhalt
Katalog englische Flagge

Als gebundene Ausgabe auch in deutscher Sprache erschienen:

Aljechin Alarm! - Ein zuverlässiges Schwarzrepertoire gegen 1.e4

Für weitere Informationen bitte die Artikelnummer LOTAYAGG in das Feld der "Schnellsuche" am oberen Rand der Seite eingeben.

German language version (hardback) available:

Aljechin Alarm! - Ein zuverlässiges Schwarzrepertoire gegen 1.e4

For further information please type article number LOTAYAAG in "quick search" on top of each page


Former US Open Champion Timothy Taylor takes a modern look at one of Black's most ambitious counters to 1 e4, the Alekhine Defence. This is a sharp opening in which Black counterattacks from move one, luring White's central pawns forward to create the prospect of undermining them later on. The Alekhine is a popular weapon for creative grandmasters, such as Nigel Short and Vassily Ivanchuk. It has also been used by Bobby Fischer and - more recently - by Magnus Carlsen, probably the best player in the world.

By studying deeply the most important games and also by drawing upon his own experience in the opening,Taylor is able to construct a practical repertoire for Black - ideal for the modern player. The key ideas for both sides are covered, there are recommendations on lines to play and lines to avoid, and crucial move-order nuances are highlighted.This book provides everything you need to know to play the Alekhine with confidence.

  • A dynamic repertoire for Black
  • Provides answers to all of White's possibilities
  • Packed with new ideas, analysis and advice

International Mational Master Timothy Taylor is an experienced tournament player who has enjoyed several notable successes. He is a very popular chess writer who is renowned for his entertaining and thought-provoking style.

005 Bibliography

007 Introduction

012 1 World Champions Play Alekhine's Defence - Our Hero: Alekhine

035 2 Modern Variation I: The White Pawn Wedge - Our Hero: Bagirov

052 3 Modern Variation II: A DanishLatvian Co-production - Our Hero: Kengis

084 4 Modern Variation III: Vikings Board the Alekhine Longboat - Our Hero: Carlsen

118 5 Exchange Variation: The Ox is not a Scary Animal - Our Hero: Larsen

152 6 The Four Pawns Attack - Fracture Him! - Our Hero: Sergeev

182 7 The Chase Variation - Back to the Centre - Our Hero: Korchnoi

208 8 Fourth or Fifth Move Sidelines - Our Hero: Vaganian

224 9 Third Move Sidelines - Our Hero: Varga

238 10 Alekhine Declined - Our Hero: Taylor

274 Repertoire and Final Note

275 Index of Variations

281 Index of Complete Games

"Alekhine alert!, a repertoire for Black against 1 e4", geschrieben von IM Timothy Taylor und erschienen bei Everyman Chess, ist ein Repertoirebuch für die Aljechin-Verteidigung, geschrieben aus der Sicht von Schwarz. In der Einführung erklärt der Autor, dass es sich um das erste Repertoirebuch überhaupt zu dieser Eröffnung handelt, was ich allerdings nicht nachprüfen kann.

Taylor stellt das Material anhand von 74 Partien vor, die teilweise historisch und bekannt sind und teilweise aus der Gegenwart stammen. Er unterteilt es in insgesamt 10 Kapitel, die sich jeweils mit einem konkreten Abspiel befassen. Jedes Kapitel widmet er einem Spieler, dessen Namen sich in besonderer Weise mit ihm verbindet. Darunter befinden sich Spieler wie Carlsen, Larsen und Korchnoi, um nur drei zu nennen. Etwas dick aufgetragen ist die Zuweisung des Heldenstatus an diese Spieler ("Our hero: ... "), aber das ist nur eine kleine Randbemerkung.

Zu den von Taylor genutzten Quellen zählen neben so ziemlich allen Büchern, die man erwarten kann, auch qualifizierte aktuelle Datenbanken. Auch die MegaCorr4 von Chess Mail zählt hierzu. Die Verwendung der Datenbanken zeigt sich auch darin, dass Taylor statistische Erfolgsaussichten und andere Aussagen auf diese begründet. Diese Inhalte helfen dem Leser bei der Beurteilung des jeweiligen Abspiels.

Taylor macht keinen Hehl daraus, was er mag und was nicht. In einem Repertoirebuch begrüße ich derartige Aussagen, denn sie zeigen, was der Autor selbst spielen und wovon er die Finger lassen würde. Sie sind nur möglich, wenn das behandelte Material auch tatsächlich selbst bewertet worden und nicht einfach nur aus Quellen geschöpft worden ist, Empfehlungen sich nicht zu sehr an jenen früherer Autoren orientieren.

Das Repertoire ist breit angelegt, die weißen Zugalternativen sind umfassend mit Entgegnungen abgedeckt. Der Autor zeigt auf, welche Probleme sich in den Stellungen ergeben, wie sie gelöst werden können, welchen Maßgaben das Spiel folgen sollte usw. Dem entsprechend fördert er das Verständnis für die Aljechin-Verteidigung und animiert nicht nur zum "Bolzen der Theorie".

Als Hilfsmittel hat Taylor auf die Bewertungen auch von Fritz 11 gesetzt, was auch die Bibliographie bestätigt. Dabei geht er aber erfreulich distanziert zum reinen "Maschinenschach" vor. Dies bestätigt beispielsweise auch eine kleine Notiz, die ich auf Seite 179 gefunden habe. Dort steht (sinngemäß übersetzt): "Fritz bietet hier das kuriose 10.Kf2 an, das von einem Menschen schwer zu verstehen ist. Ich denke, dass Schwarz jetzt rochieren kann."

Das Variantenverzeichnis am Ende des Buches ist ein guter Kompass durch das Werk. Die Anforderungen an die englischen Sprachkenntnisse des Lesers sind nicht zu hoch.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, die Aljechin-Verteidigung in die eigene Praxis einzuführen, erhält mit "Alekhine alert!, a repertoire for Black against 1 e4" ein gutes Hilfsmittel an die Hand.

Mit freundlicher Genehmigung

Uwe Bekemann, Deutscher Fernschachbund

www.bdf-fernschachbund.de




Preis: 
 
Artikelnummer:
LOTAYAA
 
Kategorie:
PfeilEröffnungen
  PfeilAljechin-Verteidigung
  ECO: B02-B05
 
Sprache:
Englisch
 
Verlag:
PfeilEveryman
 
ISBN-10:
 
ISBN-13:
9781857446234
 
Breite: 
15,2 cm
 
Höhe: 
22,8 cm
 
Gewicht: 
0,470 kg
 
Timothy Taylor: Alekhine Alert!
285 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2010, Erstauflage 2010.
nach oben - to the top  Top